Triggger-Punkt-Therapie - Naturheilpraxis Michael Balmer

MICHAEL BALMER
Massage
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Trigger-Punkt-Therapie
Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung sogenannter „myofaszialer Triggerpunkte“. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

So ist beispielsweise ein myofaszialer Triggerpunkt im Schulterhebemuskel, der Schmerzen im Hinterkopf/Schläfenbereich auslösen (triggern) kann, auch in den meisten Fällen der Auslöser für viele Schmerzbilder. Praktische Beispiele von dieser dauerhaft verkürzten oder fehlbeanspruchten Muskeln können ungünstige Arbeitshaltung, mangelhafter Trainingszustand, etc. sein.
© MICHAEL BALMER ALLE RECHTE RESERVIERT
Zurück zum Seiteninhalt